BORSTEL e.V.

Förderverein für
Jugendarbeit

Ferienlager-Tagebuch 2021 Donnerstag

Zum Frühstück, während der Bus schon gewartet hat, wurden Lunchpakte gepackt. Dann ging es auf große Tour mit Ziel Ratzeburg:
Dort angekommen war es vorbei mit der Bequemlichkeit. Wir mussten ziehen und pressen und strampeln und paddeln und rudern und trommeln und... All unsere Muskeln wurden auf der Schiene, dem Rad und auf dem Wasser voll beansprucht. Auf Zwischenstation am Bahnhof Schmilau konnten wir uns auf sehr mehrwürdigen Gefährten ausprobieren.

Zurück in Ratzeburg haben wir, nach all der Anstrengung, den Ausflug beim Planschen im Freibad beendet.

Weiter zu den Reiseberichten»

Ferienlager-Tagebuch 2021 Dienstag

Bei strahlendem Sonnenschein erwacht und in den Bauch Frühstück gebracht.
Danach ging es mit dem Lunchpaket im Rucksack zum Bahnhof - zack zack.

Im Wismarer Tierpark angekommen haben wir uns gleich ein Flyer genommen. Während der Erkundungstour haben wir ein kleines Picknick gemacht und wurden dann von einem Regenschauer überrascht. Wir haben viele neue Tiere kennengelernt und auf der Rücktour gab es dann noch eine Kugel Eis.

Im Camp haben wir dann noch Mehlschneiden mit anschließender Mehlschlacht gemacht und Schmuggler gespielt.

Müde von Tag sind wir schnell in den Betten verschwunden. Unverhoft wurden wir wieder aus dem Schlaf gerissen und musten uns mutig den Geistern im Eiertunnel stellen.

Weiter zu den Reiseberichten»

Ferienlager-Tagebuch 2021 Sonntag - Anreise

Auch an einem halben Tag, dem Anreisetag, kann man auch schon viel erleben und vor allem entdecken.

Zuerst bezogen wir unsere Bungalows und lernten unsere Mitstreiter kennen. Die wärmende Sonne heizte uns ganz schön ein, weshalb wir beschlossen im See baden zu gehen.

Abgekühlt spielten wir ein Spiel, die Chaos-Rallye, um das Gelände von „Ulis Kinderland“ genauer kennenzulernen. Jeder Tag hat ein Ende und die erste Nacht in einem anderen Bett ist immer etwas ganz Besonderes.

Weiter zu den Reiseberichten»

Ferienlager-Tagebuch 2021 Mittwoch

Ausschlafen, endlich!
Nach der grusligen Nacht konnte heute jeder so lange im Bett bleiben wie er wollte. Wirklich lange haben wir es natürlich nicht ausgehalten, wir wollten ja kein Abenteuer verpassen. Der späte Morgen begann mit Frühstück aus der Kiste unterm Pavillion. Dann haben schon die Pferde auf uns gewartet um eine Runde auszureiten.

Am Nachmittag ging's mit dem BORSTEL-Boot auf große Fahrt. Ausgesetzt auf einer einsamen Insel im Schweriner See haben wir einen entspannten Nachmittag mit Baden und und Planschen an der Seekuh verbracht.

Zurück an Land mussten wir unser Essen diesmal selbst zubereiten. Wir haben selbstbelegte Pizza im Steinofen gebacken. Die Pizzabäcker kamen bei hohen Temperaturen ganz schön ins Schwitzen und eine Pizza hatte auch ein wenig zu viel Farbe bekommen. Es war oberlecker!

Einige wollten dann noch hoch hinaus und haben sich riesig hohe Türme aus Getränkekisten in den Himmel gebaut um nach dem Heißluftballon zu greifen der uns überflog.

Auch dieser Tag ist wieder viel zu schnell zu Ende gegangen. Aber, der nächste wartet schon...

Weiter zu den Reiseberichten»

Ferienlager-Tagebuch 2021 Montag

Nach dem ersten Frühstück im Camp haben wir uns alle kreativ an den verschiedenen Bastelstationen ausgelebt. Dabei sind so einige Schmuckstücke entstanden.

Nachmittags haben wir uns aktiv an der Camp-Olympiade beteiligt. So haben wir alle zusammen einen tollen Tag verbracht und uns näher kennengelernt.

Vor dem Abendessen haben wir noch den Schweriner See entdeckt und haben abends im Wald noch „Capture the Flag“ gespielt.

 

Weiter zu den Reiseberichten»

Ferienlager-Tagebuch 2021 Samstag

Na, wer hat denn da in der Nacht herum gespukt?
Heute sind wir mit bunten Gesichtern und etwas zerknautscht aufgewacht. Die letzten Sachen wurden noch schnell zusammengepackt, einmal frisch gemacht, Frühstück gegessen und dann waren auch schon die Eltern da, um alle Kinder abzuholen.

Ein bisschen traurig, aber mit supertollen Erinnerungen fahren wir nach Hause und freuen uns auf das nächste Jahr mit BORSTEL!

BORSTEL2021 Kinderland 2021 DG A Campfoto 01

 

Weiter zu den Reiseberichten»

Weitere Beiträge ...

BORSTEL e.V.

 

betreuerborstel

Kontakt

BORSTEL e.V.

Förderverein für Jugendarbeit
Beethovenring 23
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 203040
Fax: 03375 5840001

Kontaktformular